Werkstoffe

Werkstoff Map

Datenblatt per "mouseclick"
Werkstoffbeschreibung per "mouseover"


Werkstoffe

HPU 
H - PU Thermoplastisches Polyurethan 
H-PU 95 Shore A ist ein universell einsetzbarer Dichtungswerkstoff.
Er zeichnet sich besonders durch seinen breiten Temperatureinsatzbereich aus.
Dieser hydrolysebeständige Polyurethan Typ ist auch für viele Medien geeignet, bei denen andere PU´s nicht mehr eingesetzt werden können. H-PU 95 shore A kann nach Rücksprache mit unseren Technikern auch im Lebensmittelbereich eingesetzt werden.

Die mechanische Bearbeitbarkeit mittels Drehen, Fräsen und Schleifen ist ausgezeichnet. Es lassen sich gedrehte Dichtungen in höchster Qualität auf unseren Dichtungsdrehmaschinen herstellen. 
Datenblatt - HPU_95A_rot - anzeigen
 
C-HPU 
C-HPU Gegossenes HPU 
C-HPU 96 Shore A ist ein universell einsetzbarer, gegossener, hydrolysebeständiger Dichtungswerkstoff. Dieses Polyurethan hat hervorragende mechanische Eigenschaften.

Besonders die niedrige Gleitreibung ist in manchen Dichtungsanwendungen hilfreich. Aufgrund der hohen Flexibilität dieses Werkstoffes ist die Drehbarkeit etwas schwieriger als bei anderen RDA-Werkstoffen. Aufgrund des flexiblen Fertigungsverfahrens kann dieser Werkstoff in vielen Sonderfarben geliefert werden. 
Datenblatt - C-HPU_96A_rot - anzeigen
 
C-HPU 55D 
C-HPU 55D Gusspolyurethan, Härte 55 shore D 
C-HPU 55 Shore D ist ein universell einsetzbarer, gegossener, hydrolysebeständiger Dichtungswerkstoff. Dieses Polyurethan hat hervorragende mechanische Eigenschaften.

Besonders die niedrige Gleitreibung ist bei manchen Dichtungsanwendungen hilfreich. Durch die Widerstandskraft dieses Werkstoffes können besonders hohe Drücke abgedichtet werden. Die Drehbarkeit ist vergleichsweise zu C-HPU 96 shore A gut. 
Datenblatt - C-HPU_55D_gelb - anzeigen
 
C-HPU 72D 
C-HPU 72D Gusspolyurethan, Härte 72 shore D 
C-HPU 72 Shore D ist für viele Anwendungen geeignet. Ob als Seilrolle oder als Wälzkörper aber auch als Dichtung oder Backup Ring findet dieser Werkstoff seine Anwendung.

Die Bearbeitbarkeit sollte auch für Ungeübte kein Problem darstellen. 
Datenblatt - C-HPU_72D_natur - anzeigen
 
C-HPU 82D 
C-HPU 82D Hydrolysebeständiges Gusspolyurethan 
 
Datenblatt - C-HPU_82D_bernstein - anzeigen
 
LT-PU 
LT-PU Tieftemperatur-Polyurethan 
LT-PU (Low Temperatur) ist für den Einsatz weit unter dem Gefrierpunkt gedacht. Dieser Werkstoff hält selbst Belastungen in der Antarktis stand. Laut Messungen ist der Werkstoff bis minus 50 °C flexibel.

Die mechanische Bearbeitbarkeit mittels Drehen, Fräsen und Schleifen ist speziell bei Durchmesser kleiner 50 mm schwierig. Es lassen sich gedrehte Dichtungen in höchster Qualität auf unseren Dichtungsdrehmaschinen herstellen. 
Datenblatt - LT-PU_96A_blau - anzeigen
 
HT-PU 
HT-PU Hochtemperatur-Polyurethan 
HT-PU High Temperatur ist ein Polyurethan mit Eigenschaften wie man sie bei Polyurethan kaum vermuten lässt. Temperaturen von -35 bis +135 °C sind für diesen Werkstoff kein Problem. Aufgrund der schweren Zerspanbarkeit wird dieser Werkstoff nicht als Halbzeug ausgeliefert. Bedürfen Sie einer Lösung, für die dieser Werkstoff geeignet erscheint, können Sie jederzeit unsere Techniker kontaktieren.

Wir unterstützen Sie gerne mit Rat und Tat. 
Datenblatt - HT-PU_96A_naturweiss - anzeigen
 
SL-PU 
Schmierstoffgefülltes Polyurethan 
SL-PU (Solid Lubrican) ist ein mit speziellen Schmierstoffen gefüllter Polyurethan Werkstoff, der besonders für Anwendungen ohne Schmierung zum Einsatz kommt. Viele pneumatische Anwendungen müssen heute zum Schutz unserer Umwelt ohne Schmierung auskommen. Dafür wurde dieser Werkstoff entwickelt. Der Werkstoff bildet an der Oberfläche des Zylinders einen Schmierfilm, der die Reibung zwischen Dichtung und Zylinder reduziert.

Die mechanische Bearbeitbarkeit mittels Drehen, Fräsen und Schleifen ist ausgezeichnet. Es lassen sich gedrehte Dichtungen in höchster Qualität auf unseren Dichtungsdrehmaschinen herstellen. 
Datenblatt - SL-PU_96A_dunkelgrau - anzeigen
 
NBR 
NBR Nitril-Butadien-Kautschuk 
NBR ist das am meist verwendetet Elastomer für Fett, Öl oder Treibstoffe mit Ausnahmen. Dieser Werkstoff zeichnet sich durch seine guten mechanischen Werte aus. Für viele Anwendungen hat NBR eine ausreichende Gasdichtheit. Wie alle Elastomere von RDA ist unser NBR hinsichtlich der mechanischen Bearbeitbarkeit optimiert. Es lassen sich Dichtungen und Bauteile höchster Qualität auf unseren Dichtungsdrehmaschinen herstellen.

Häufig verwendete Handelsnamen: Perbunan®, Buna N® 
Datenblatt - NBR_schwarz_und_weiss - anzeigen
 
T-NBR 
T-NBR Tieftemperatur NBR 
 
Datenblatt - T-NBR_80A_schwarz - anzeigen
 
H - NBR 
H - NBR Hydrierter-Acrylnitryl-Butadien-Kautschuk 
H-NBR entstehen durch Hydrierung von Nitrilkautschuken. H-NBR zeichnet sich durch seine hohe Temperaturbeständigkeit bis 150°C aus. Sondertypen können bis zu 170°C eingesetzt werden. H-NBR hat einen vergleichsweise geringen Abrieb. Der Preis von H-NBR liegt deutlich unter FPM. Die Drehbarkeit von H-NBR ist gut, aber es ist mit erhöhtem Werkzeugverschleiß zu rechnen.

Häufig verwendete Handelsnamen: Therban®

Therban® (HNBR) High Performance Elastomer designed for challenging applications in the automotive, aerospace, industrial equipment or oil exploration industries 
Datenblatt - H-NBR_85A_gruen - anzeigen
 
FPM 
FPM Flourkautschuk 
FPM hat als sehr teurer Dichtungswerkstoff die höchste Temperaturbeständigkeit. FPM verhärtet jedoch schon bei mäßig tiefen Temperaturen.

Dichtungen aus FPM werden aufgrund des hohen Preises nur dort eingesetzt, wo die speziellen Bedingungen den Einsatz rechtfertigen (Nutringe, die direkt mit Kraftstoff beaufschlagt werden, Wellendichtungen für sehr hohe Drehzahlen und Anwendungen mit Ölen bis 200 °C).

Häufig verwendete Handelsnamen: Viton® 
Datenblatt - FPM_85A_braun - anzeigen
 
SILIKON 
SILIKON (Methyl-Vinil-Silicon Kautschuk MVQ ) 
MVQ (Silikon) hat eine außergewöhnliche Beständigkeit bei hohen und tiefen Temperaturen.
Temperaturen von -60°C bis 220°C, kurzeitig 300°C sind möglich.

Aufgrund seiner Zusammensetzung wird Silikon häufig in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Nachteilig bei Silikon sind die geringe Beständigkeit gegen Öle und Fette und der hohe Verschleiß durch Abrieb. Die mechanische Bearbeitbarkeit ist nicht sehr gut. Es sollte bei der Auslegung von Bauteilen auf einfache Formen geachtet werden. 
Datenblatt - MVQ-Silikon_86A_blau - anzeigen
 
EPDM 
EPDM Ethylen-Propylen-Diene-Kautschuk 
EPDM ist hervorragend beständig gegen Witterungseinflüsse verursacht durch Sonnenlicht, Ozon und UV. EPDM wird häufig in heißem Wasser, Waschlaugen und KFZ- Kühlwasser eingesetzt. EPDM quillt in Mineralölprodukten stark an und ist für den Einsatz in Öl nicht geeignet. Wie alle Elastomere von RDA ist unser EPDM hinsichtlich der mechanischen Bearbeitbarkeit optimiert. Es lassen sich Dichtungen und Bauteile höchster Qualität auf unseren Dichtungsdrehmaschinen herstellen.

Häufig verwendete Handelsnamen: Buna EP® 
Datenblatt - EPDM_85A_schwarz - anzeigen
 
TFE-P/Aflas 
TFE-P/Aflas 
TFE/P kennzeichnet eine extreme Hitzebeständigkeit und Chemikalienverträglichkeit, sowie eine sehr gute chemische Beständigkeit gegenüber hoher Konzentration von Säuren, Treibstoffen, Alkalisäuren und Luft bei hohen Betriebstemperaturen.

TFE/P hat in manchen Fällen Vorteile gegenüber FPM. Zum Beispiel bei Methanol als Treibstoff. Die mechanische Bearbeitbarkeit auf unseren Dichtungsdrehmaschinen ist hervorragend. Weiters ist die Beständigkeit in heißem Wasser besser als bei FPM.

Es können Dichtungen in höchster Qualität hergestellt werden.

Häufig verwendete Handelsnamen: Aflas® 
Datenblatt - TFE-P_Aflas - anzeigen
 
EPDM-KTW 
EPDM-KTW Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk 
Schwefel-vernetztes EPDM mit KTW und FDA-Zulassung.
Speziell entwickelt für Lebensmittelkontakt!
Sehr gute Witterungs-, Ozon-, Chemikalien- und Alterungsbeständigkeit (nicht mineralölbeständig).
Zur Verbesserung der Zerspanbarkeit und Maßhaltigkeit mit Versteifungshülle ausgeführt.

Härte: 87 Shore A
Temperaturbereich: -50°C bis 100°C, kurzzeitig bis 120°C,
(Wasserdampf kurz bis 180°C)
Lieferbare Abmessungen: bis Durchmesser 600 mm, weitere Abmessungen auf Anfrage
Einsatz: (Trink-)heißwasser und -dampf 
Datenblatt - EPDM_KTW_FDA - anzeigen
 
H-NBR FDA 
H-NBR FDA 
 
Datenblatt - H-NBR_FDA_schwarz - anzeigen
 
FPM FDA 
FPM FDA 
 
Datenblatt - FPM_FDA_braun - anzeigen
 
MVQ FDA 
MVQ FDA 
 
Datenblatt - MVQ_FDA_transparent - anzeigen
 
EPM 
EPM Ethylen-Propylen-Kautschuk 
Peroxydisch vernetztes EPDM, welches speziell für den Einsatz in Bremsflüssigkeiten entwickelt wurde.
Sehr gute Witterungs-, Ozon-, Chemikalien- und Alterungsbeständigkeit (nicht mineralölbeständig).
Ungeeignet für Lebensmittelkontakt!
Zur Verbesserung der Zerspanbarkeit und Maßhaltigkeit mit Versteifungshülle ausgeführt.

Härte: 86 Shore A
Temperaturbereich: -50°C bis 130°C, kurzzeitig bis 150°C (Wasserdampf kurz bis 200°C)
Lieferbare Abmessungen: bis Durchmesser 600 mm, weitere Abmessungen auf Anfrage
Einsatz: Heißwasser und Dampf, verdünnte Säuren und Laugen,
Bremsflüssigkeiten DOT 3, DOT 4 und DOT 5. 
 
POM 
POM Polyoxymethylen 
POM, Polyacetal, weiß, 85 Shore D

* Thermischer Einsatzbereich: Minus 40 °C bis 100 °C
* Chemische Beständigkeit:
* Beständig gegenüber den üblichen Schmierstoffen, Benzin, Wasser und wässrigen Laugen, Alkoholen und Lösungsmitteln.
* Geringe Wasseraufnahme und nur bedingt beständig gegenüber Ozon.
* * POM ist nicht beständig gegen Säuren und Basen, halogenierten Kohlenwasserstoffen und höheren Äther. Auch gegen UV Strahlung muss POM geschützt werden (nur bedingt witterungsbeständig). Mechanische Eigenschaften:
* Polyacetal besitzt gute mechanische Festigkeitswerte und eine sehr gute Dimensionsstabilität für präzise Teile. Die große Steifigkeit und Festigkeit führt auch bei höheren Temperaturen nur zu geringen Verformungen.
* Exzellente Verschleißresistenz. Günstiges Gleitverhalten (Gleitreibungskoeffizient von 0,28).
* Deshalb vorwiegend als hochwertig technischer Kunststoff für Gleitfunktionen im Maschinenbau und in der Präzisionsmechanik geeignet. Zudem unempfindlich gegen die Bildung von Spanungsrissen.
* Gute spanabhebende Bearbeitbarkeit.
* Härte: 85 Shore D

Lebensmittelzulässig, FDA-Zulassung 
Datenblatt - POM_weiss - anzeigen
 
PA 
PA Polyamid 
* Thermischer Einsatzbereich:
* Minus 40 °C - 110 °C. Chemische Beständigkeit:
PA ist beständig gegen viele Öle, Fette, Treibstoffe und Schmiermittel, Lösungsmittel, Estern und Ketonen. PA nimmt Feuchtigkeit auf, dadurch kann es zu Dimensionsveränderungen kommen (bestimmt die Fertigungs- und Teiletoleranz).
* Nicht beständig bei starken Säuren und Laugen.
Mechanische Eigenschaften:
PA 6 besitzt eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und Härte. Hohe Verschleißfestigkeit und ein guter Gleitreibungskoeffizient von 0,4. Gute Temperaturbeständigkeit. Generell gute Gleit- und Reibeigenschaften. Hohes Dämpfungsvermögen. Elektrisch isolierend.

Hochwertiger aber dennoch preisgünstiger technischer Kunststoff für Gleitfunktionen im Maschinenbau. 
Datenblatt - PA_natur - anzeigen
 
UHMW-PE 
UHMW-PE 
* Thermischer Einsatzbereich:
* Minus 200°C bis 80°C. Chemisch beständig bei:
* verdünnten Säuren, Laugen, Salzlösungen, Wasser, Alkohol, Estern, Ölen und Benzin und fast allen organischen Lösungsmitteln.
Nicht beständig bei:
* starken Oxidationsmitteln. Quellung bei aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen.
Mechanische Eigenschaften:
* Hoher Widerstand gegen abrasiven Verschleiß, oxidationsbeständig, sehr gutes Impact Verhalten.

Speziell geeignet in der Wasserhydraulik und bei keramischen Beschichtungen.
Allgemein als sicher für Lebensmittelanwendungen eingestuft. (GRAS) 
Datenblatt - UHMW-PE_natur - anzeigen
 
PTFE Virginal 
PTFE rein Polytetraflourethylen 
Beste chemische Beständigkeit.
Besonders gute Gleiteigenschaften.
Auch für Einsatz im Lebensmittelbereich geeignet.

Temperaturbereich: -260°C bis 260°C (kurzzeitig 320°C). 
Datenblatt - PTFE_Virginal - anzeigen
 
PTFE I 
PTFE Glas gefüllt I MoS2 Polytetraflourethylen 
PTFE gefüllt mit 20% Glasfaser und 5% MoS2.
Speziell für hydraulische Anwendungen entwickelter Werkstoff mit hoher
Extrusionsbeständigkeit bei gleichzeitig hoher Bruchdehnung.

Die besondere Gestaltung der Füllstoffe ermöglicht die Herstellung von
scharfen Dichtkanten und somit besonders leistungsfähiger Dichtungen.

Temperaturbereich: -200°C bis 260°C 
Datenblatt - PTFE_I_grau - anzeigen
 
PTFE II 
PTFE gefüllt II Bronze 40% Polytetraflourethylen 
PTFE gefüllt mit 40% Bronze und Pigmenten.
In den Leistungsmerkmalen vergleichbar mit PTFE Glas MoS2,
jedoch aufgrund des höheren spezifischen Gewichtes, teurer.

Selbstverständlich sind auch alle Standardcompounds lieferbar:
PTFE/Kohle
PTFE/Grafit
PTFE/Glasfaser 
Datenblatt - PTFE_II_braun - anzeigen
 
PTFE D05 
PTFE D05 Polytetrafluorethylen 
PTFE gefüllt mit 1% Pigment (und wahlweise 15 % Glas)
Beste chemische Beständigkeit.

Besonders gute Gleiteigenschaften und erhöhte Widerstandsfähigkeit
gegen Spaltextrusion im Vergleich zu PTFE rein.

Temperaturbereich: -260°C bis 260°C, (kurzzeitig bis 320°C) 
Datenblatt - PTFE_D05 - anzeigen
 
PTFE D05 Glas 
PTFE D05 Glas 
 
Datenblatt - PTFE_D05_glas - anzeigen
 
PTFE D08 
PTFE D08 
 
Datenblatt - PTFE_D08 - anzeigen
 
PTFE D46 
PTFE D46 Polytetrafluorethylen 
PTFE gefüllt mit 47% Bronze und Pigment.
In den Leistungsmerkmalen vergleichbar mit PTFE II,
jedoch optimiert auf besondere Widerstandsfähigkeit gegen Spaltextrusion.

Temperaturbereich: -260°C bis 260°C (kurzzeitig bis 320°C) 
Datenblatt - PTFE_D46 - anzeigen
 
PTFE Carbon 
PTFE Kohle Polytetrafluorethylen 
PTFE gefüllt mit 24% Kohle und 1% Graphit
Für verbesserte Notlaufeigenschaften.

Temperaturbereich: -260°C bis 260°C (kurzzeitig bis 320°C). 
Datenblatt - PTFE_Carbon - anzeigen
 
PTFE E-Carbon 
PTFE E-Carbon 
 
Datenblatt - PTFE_E-Carbon - anzeigen
 
PTFE Graphit 
PTFE Graphit 
 
Datenblatt - PTFE_Graphit - anzeigen
 
PTFE Ekonol 
PTFE Ekonol 
 
Datenblatt - PTFE_Ekonol - anzeigen
 
PTFE 25% Glas 
PTFE 25% Glas 
 
Datenblatt - PTFE_25_glas - anzeigen
 
TPU 
TPU Thermoplastisches Polyurethan 
Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff.
Sehr elastisch und dadurch montagefreundlich.
Gute Hydrolysebeständigkeit.

Härte: 95 Shore A
Temperaturbereich: 35°C bis 110°C
Lieferbare Abmessungen: bis Durchmesser 326 mm, weitere Abmessungen auf Anfrage.
Einsatz: bei Standard - Hydraulikbedingungen bis 400 bar. 
 
 

[HOME]    [ADMIN]    [DRUCKEN]    [NACH OBEN

RDA Dichtungstechnik
Ludger Raters
Breil 8
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 92 88 15
Fax 0 25 93 / 92 88 17
eMail post@rda-world.de